Produktion bei Taiwan Semiconductor Manufacturing, deren Aktie zu den größten Positionen der beiden nachhaltigen Aktienfonds mit den stärksten Wertzuwächsen im Juli ist. / Quelle: Unternehmen

  Fonds / ETF, Fonds des Monats

Die besten nachhaltigen Aktienfonds im Juli – Fonds mit Fokus auf Fernost an der Spitze

Im Juli 2014 hat nur etwa jeder dritte der 142 in Deutschland zugelassenen nachhaltigen Aktienfonds seinen Wert gesteigert. Dabei verbesserten sich lediglich die beiden besten Fonds dieser Kategorie um mehr als fünf Prozent. Nur knapp jeder zehnte nachhaltige Aktienfonds konnte im vergangenen Monat mehr als zwei Prozent zulegen. Umgekehrt verloren 28 nachhaltige Aktienfonds  über zwei Prozent an Wert. Schlusslichter der aktuellen Monatsauswertung sind der DWS Invest Climate Change und der Erste Vinis Stock Austria mit einem Minus von über fünf Prozent sowie der Craton Capital Renewable. Alternative and Sustainable Resources Fund mit 6,9 Prozent Wertverlust im Juli.  Das geht aus unserer Fondsdatenbank ECOfondsreporter hervor.

An der Spitze rangieren zwei nachhaltige Aktienfonds mit klarem regionalen Fokus auf Unternehmen aus Asien. Fonds des Monats wurde dabei der First State Investments - Asia Pacific Sustainability Fund mit einem Plus von 5,8 Prozent. Dieser Fonds von First State Investments aus London, einer Tochter der Commonwealth Bank of Australia, notiert in Britischen Pfund. Er wurde 2005 gestartet und verfügt derzeit über ein Volumen von umgerechnet rund 339 Millionen Euro. Anfallende Gewinne werden nicht ausgeschüttet, sondern thesauriert, fließen also dem Fondsvermögen zu. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,55 Prozent.

Der Asia Pacific Sustainability Fund investiert nur in Unternehmen mit Hauptsitz im asiatisch-pazifischen Raum. Der Fonds setzt zudem thematische Schwerpunkte, etwa auf Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Wasser. Das spiegelt sich in den größten Positionen wider. Hier sind der Solarhersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing zu finden, die Versorger Towngas China und Manila Water. Stets müssen die Firmen innerhalb ihrer Branche zu den Nachhaltigkeitsbesten zählen. Außerdem dürfen sie nicht gegen Ausschlusskriterien wie Glücksspiel oder die Produktion von Alkohol, Tabak und Waffen verstoßen.

Zweitbester Aktienfonds mit Nachhaltigkeitsmängeln

Beim zweitbesten nachhaltigen Aktienfonds des Juli, dem Vontobel Fund (SICAV) - Global Responsibility Asia (ex Japan) Equity handelt es sich dagegen um einen ausschüttenden Fonds. Vontobel Management S.A. hat ihn 2008 gestartet. Der Fonds hat seither ein Volumen von umgerechnet 32 Millionen Euro aufgebaut und notiert in US-Dollar. Wie der Monatssieger investiert der Vontobel-Fonds in Aktien aus Fernost. Damit erreichte im vergangenen Monat ein Plus von 5,2 Prozent. Pro Jahr fällt eine Verwaltungsgebühr von 1,65 Prozent an.

Das Fondsmanagement des dem Vontobel Fund (SICAV) - Global Responsibility Asia (ex Japan) Equity muss bei der Titelauswahl keine Ausschlusskriterien berücksichtigen. Bevorzugt  werden aber Akteure aus nachhaltigen Bereichen wie Umwelttechnologie und Erneuerbare Energien. Zu den größten Positionen im Portfolio gehört ebenfalls Taiwan Semiconductor Manufacturing. Dazu zählen aber auch der koreanische Elektronikriese Samsung, dem unwürdige Arbeitsbedingungen in einigen Fabriken vorgeworfen werden, und Great Wall Motor Company Limited, der größte Hersteller von SUV und Pickup-Trucks in China, dessen Produkte alles andere als nachhaltig sind.

Die zehn besten nachhaltigen Aktienfonds im Juli

* In Fremdwährungen notierende Fonds wurden umgerechnet.

ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zunächst im Auftrag des NRW-Umweltministeriums; mittlerweile werden die in der Branche anerkannten Zahlen von ECOreporter.de als ein Ergebnis der eigenen fortlaufenden Marktuntersuchungen veröffentlicht. Als ECOreporter.de 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2013 belief sich das Volumen der 283 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 30,4 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x