22.01.13 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Die besten nachhaltigen Dachfonds im Dezember im Gesamtjahr 2012

Das Jahr 2012 ist für die in Deutschland zugelassenen nachhaltigen Dachfonds insgesamt positiv verlaufen. Zwar wurden im Jahresverlauf drei von bislang 16 Produkten dieser Kategorie vom Markt genommen, wobei einer mit einem nicht nachhaltigen Fonds verschmolz und zwei mangels Masse eingestellt wurden. Doch die 13 übrigen nachhaltigen Dachfonds gewannen in 2012 allesamt an Wert. Drei Fonds dieser Kategorie legten gar zweistellig zu. Das geht aus unserer Datenbank ECOfondsreporter hervor.

Fonds des Jahres wurde der ComfortInvest Perspektive der KAS Investment Servicing GmbH aus Wiesbaden. Der Fonds notiert in Euro.  Er hat 2012 über 14 Prozent an Wert gewonnen. Der ComfortInvest Perspektive ist seit April 2008 auf dem Markt und hat seither ein Fondsvolumen von 4,5 Millionen Euro aufgebaut. Der Anteil der Investmentfonds am Fondsvermögen des ComfortInvest Perspektive muss mindestens 51 Prozent betragen. Aktuell zählen der First State Asia Pacific Sustainability Fund (GB00B0TY6S22) mit neun Prozent Anteil am Fondsvermögen, der Sarasin Sustainability Equity Global (LU0097427784) mit rund acht Prozent und der Pioneer Global Ecology (LU0271656133) mit rund sieben Prozent zu den stärksten Positionen im Portfolio dieses Dachfonds.

„Nachhaltigkeit definieren wir generell darüber, dass der Fonds überwiegend in die gängigen Best In Class-Nachhaltigkeitsindizes sowie in Brachen wie Erneuerbare Energien, Regenerative Rohstoffe und Umwelttechnologie investiert ist“, erläutert Fondsmanager Holger Bachmann. „Ein Beispiel ist der Pioneer Global Ecology, dessen Titelselektion bei der Auswahl der Unternehmen von den unabhängigen Rating-Agenturen oekom research und E.Capital Partners unterstützt wird, welche auf Nachhaltigkeit und Ökologie spezialisiert sind.“

Als jährliche Verwaltungsgebühr erhebt der Initiator für den ComfortInvest Perspektive ein Prozent vom Anlagekapital. Zusätzlich wird eine Erfolgsgebühr fällig, wenn der Fonds die jährliche Zielrendite von sechs Prozent  (die so genannte High Water Mark) übertrifft. In diesem Fall schöpft die Fondsgesellschaft 15 Prozent vom Zusatzgewinn ab.

Mit einem Plus von 10,5 Prozent hat der Pictet Environmental Megatrend Selection in 2012 die zweitbeste Wertentwicklung gezeigt. Der Fonds der Pictet Funds (Europe) S.A. aus Luxemburg wurde im September 2010 gestartet und verwaltet 20 Millionen Euro Fondsvermögen. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,6 Prozent. Fondsmanager Philippe Rohner investiert in vier global investierenden  Aktienfonds von Pictet. Diese konzentrieren sich jeweils auf die Sektoren und Themen Wasser, Erneuerbare Energie, Holz und Landwirtschaft. Die Gewichtung jedes Themas wird laut Pictet jeden Monat angepasst.

Der Pictet Environmental Megatrend Selection ist gegenwärtig zu 47 Prozent in US-Wertpapiere investiert. Es folgt Brasilien mit sieben Prozent. Zu den größten Einzelpositionen der investierten Pictet-Fonds gehören etwa US-Wassertitel wie Danaher und American Water Works sowie die brasilianische Cemig aus Belo Horizonte und der französische Versorger Suez.

Bei der Titelauswahl für die vier Pictet-Fonds, in die der Dachfonds investiert, werden neben Umwelt- und Sozialkriterien auch Aspekte der sogenannten Governance berücksichtigt, also der so genannten guten Unternehmensführung. Dazu zählen etwa Transparenz und der faire Umgang mit Lieferanten und Kunden.  Vom Investment ausgeschlossen sind unter anderem Hersteller von Waffen und von Tabakwaren. Ebenfalls tabu sind Emittenten, die Menschen- oder Arbeitsrechtsverletzungen tolerieren. Für das Nachhaltigkeitsrating der Pictet-Nachhaltigkeitsfonds zeichnen Experten der schweizerischen Stiftung Ethos verantwortlich.

Die 10 besten nachhaltigen Dachfonds im Gesamtjahr 2012

Name

ISIN

Kurs
in EUR

Entwicklung
in %

ComfortInvest Perspektive

DE0002605367

 46,35

     14,36

Pictet Environmental Megatrend Selection

LU0503631714

102,15

     10,48

ProVita world fund

LU0206716028

  7,98

     10,07

ÖkoWorld Ökotrust

LU0380798750

102,92

      9,64

FT Navigator Sustainability

DE000A0D95R8

 51,11

      7,55

Warburg Zukunft Strategie Fonds

DE0006780265

 31,32

      6,31

INFINUS ecoConsort Fund

LU0548331643

 47,23

      6,30

Gerling Responsibility Fonds

DE0007248700

 87,05

      5,18

DekaSelect: Nachhaltigkeit Wachstum

DE000DK1CJS9

107,48

      4,60

Sarasin OekoFlex

LU0332259893

 44,72

      3,35




Den Dezember 2012 hat ebenfalls jeder nachhaltige Dachfonds im Plus abgeschlossen. Fonds des Monats November wurde der Warburg Zukunft Strategie Fonds der Hamburger Warburg Invest. Er verbesserte sich im Dezember um 2,3 Prozent. Der 2004 gestartete Fonds verfügt über ein Anlagevolumen von 40 Millionen Euro. Gewinne werden ausgeschüttet. Der Warburg Zukunft Strategie Fonds setzt auf Fonds, die sich durch eine konsequente Ausrichtung nach sozialen und ökologischen Kriterien auszeichnen. Dabei liegt der Schwerpunkt mit je rund 26 Prozent des Anlagevolumens auf nachhaltigen Aktienfonds und ETF. Zu den größten Positionen gehören der Europa-ETF iShares Dow Jones Europe Sustainability Screened, dessen global ausgerichtetes Schwesterprodukt iShares Dow Jones Global Sustainability Screened und der Aktienfonds Pictet Fund European Sustainable Equities. Auf diese drei Fonds entfallen allein 45 Prozent des Fondsvermögens. Die jährliche Verwaltungsgebühr des Warburg Zukunft Strategie Fonds liegt bei  1,7 Prozent.

Neben dem Monatssieger hat nur noch der ÖkoWorld Ökotrust im Dezember mehr als ein Prozent an Wert gewonnen. Der im Oktober 2008 gestartete Fonds verfügt über ein Volumen von rund zehn Millionen Euro. Anfallende Gewinne werden thesauriert statt ausgeschüttet, fließen also dem Fondsvermögen zu. Die jährliche Managementgebühr beträgt 1,76 Prozent. Fondsmanager ist die Fu?rst Fugger Privatbank.

Als so genannter Superfonds kann der ÖkoWorld Ökotrust in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere investieren, in Fonds und Anleihen, aber auch in Anlageinstrumente wie zum Beispiel Zertifikate, Immobilienfonds, ETFs oder Optionsscheine. Aktuell ist der Fonds stark in Nachhaltigkeitsfonds von der Bank Sarasin aus Basel investiert. Auf deren Wasserfonds und deren nachhaltigen Mischfonds Sarasin Sustainable Portfolio entfallen allein 20 Prozent des Portfolios, weitere Sarasin-Fonds wie etwa deren Immobilienaktienfonds kommen hinzu. Ebenfalls stark investiert ist der ÖkoWorld Ökotrust in den Wasserfonds der ÖkoWorld und in den nachhaltigen Rentenfonds Espa Bond Euro Mündelrent mit je rund acht Prozent des Fondsvolumens.

Der ÖkoWorld Ökotrustsetzt bei der Titelauswahl auf das hauseigene Nachhaltigkeitsresearch der ÖkoWorld. Nach Unternehmensangaben müssen die Investments geeignet sein, sich nachhaltig positiv auf die Umwelt oder die Gesellschaft auszuwirken. Dazu zählen etwa der effiziente Einsatz von Ressourcen, die Verringerung von schädlichen Umwelteinflüssen, die Produktion Erneuerbarer Energien und soziale Arbeitsbedingungen oder ethische und soziale Verantwortung. Investitionen in Atomkraft und die Waffenproduktion sind tabu.

Die 10 besten nachhaltigen Dachfonds im Dezember

Name

ISIN

Kurs
in EUR

Entwicklung
in %

Warburg Zukunft Strategie Fonds

DE0006780265

 30,47

      2,29

ÖkoWorld Ökotrust

LU0380798750

102,92

      1,14

INFINUS ecoConsort Fund

LU0548331643

 47,23

      0,77

Pictet Environmental Megatrend Selection

LU0503631714

102,15

      0,66

DekaSelect: Nachhaltigkeit Wachstum

DE000DK1CJS9

107,48

      0,63

ProVita world fund

LU0206716028

  7,98

      0,63

FT Navigator Sustainability

DE000A0D95R8

 51,11

      0,63

Sarasin OekoFlex

LU0332259893

 44,72

      0,47

Sparda München nachhaltige Vermögensverwaltung

DE000A0X9SA0

 49,14

      0,37

ComfortInvest Perspektive

DE0002605367

 46,35

      0,37

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x