Fonds / ETF, Fonds des Monats

Die besten nachhaltigen Dachfonds im Gesamtjahr und im Dezember 2010

13 nachhaltige Dachfonds sind in Deutschland zugelassen. Zwei haben 2010 einen zweistelligen Wertzuwachs erreicht. Fonds des Jahres wurde mit einem Plus von 13,25 Prozent der ComfortInvest Perspektive der KAS Investment Servicing GmbH aus Wiesbaden. Der Fonds, 2008 gestartet, investiert weltweit, derzeit vor allem in die Nachhaltigkeitsfonds SAM Sustainable Global Fund, Pioneer Fonds Global Ecology und Sarasin Sustainable Equity. Der ComfortInvest Perspektive notiert in Euro. Verwaltungsgebühr: 1,0 Prozent.

Fast 11 Prozent Plus erzielte der Warburg Zukunft Strategie Fonds in 2010. Dieser Fonds gehört seit Jahren zu den besten nachhaltigen Dachfonds. Er ist seit 2004 auf dem Markt und setzt auf Fonds, die sich durch eine konsequente Ausrichtung nach sozialen und ökologischen Kriterien auszeichnen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Aktienfonds. Zu den größten Positionen gehören der First State Asia Pacific Sustainability Fund, der Dexia Sustainable Europe und der Dexia Sustainable North America. Auch in nachhaltige Rentenfonds investiert der Warburg Zukunft Strategie, größte Position ist derzeit der Espa Vinis Bonds der Ersten Sparinvest aus Wien. Verwaltungsgebühr des Warburg-Fonds; 1,75 Prozent.

Die Reihenfolge der 10 besten nachhaltigen Dachfonds im Gesamtjahr 2010





Der Pictet Environmental Megatrend Selection war im Dezember 2010 der nachhaltige Dachfonds mit der besten Wertentwicklung. Er gewann 2,9 Prozent hinzu. Das Fondsmanagement investiert weltweit und berücksichtigt neben Umwelt- und Sozialkriterien auch Aspekte der sogenannten Governance, also der so genannten guten Unternehmensführung. Dazu zählen etwa Transparenz und der faire Umgang mit Lieferanten und Kunden. Der Fonds ist erst seit September 2010 auf dem Markt und wird von Philippe de Weck gemanagt. Der Pictet Environmental Megatrend Selection beteiligt sich nur an globale Aktienfonds von Pictet. In Frage kommen dabei die Sektoren und Themen Wasser, Saubere Energie, Holz und Landwirtschaft. Die Gewichtung jedes Themas wird laut Pictet jeden Monat angepasst. Das Anlageuniversum ist nicht auf eine bestimmte geografische Region beschränkt. Aktuell bilden die USA mit 40 Prozent des Portfolios den Schwerpunkt. Die Verwaltungsgebühr des Pictet-Dachfonds liegt bei 1,6 Prozent.


Die Reihenfolge der 10 besten nachhaltigen Dachfonds im Dezember 2010





ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Die erfassten Fonds sind in Deutschland zum Vertrieb zugelassen und damit von normalen Anleger zu zeichnen. Nicht handelbare Spezialfonds für Institutionen sind nicht erfasst.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x