14.03.12 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Die besten nachhaltigen Rentenfonds im Februar

Die nachhaltigen Rentenfonds in unserer Datenbank ECOfondsreporter haben im Februar überwiegend leicht an Wert gewonnen. Meist ging der Zuwachs nicht über zwei Prozent hinaus. Dabei setzte sich ein Fonds an die Spitze, der schon im Januar am besten abgeschnitten hat.

Mit einem Plus von 5,1 Prozent wurde erneut der Sparinvest Ethical High Yield Value Bonds Fonds des Monats. Der Fonds der dänischen Sparinvest wurde im Februar 2010 gestartet und hat seither ein Volumen von rund 22 Millionen Euro aufgebaut. Die Verwaltungsgebühr beträgt 1,25 Prozent. Der Sparinvest Ethical High Yield Value Bonds darf in Schuldverschreibungen aus den OECD-Ländern und den EU-Mitgliedstaaten investieren sowie in Papiere, die in Singapur oder Hongkong gehandelt werden. Dabei wird der Fonds gegen Euro abgesichert. Aktuell liegt der regionale Fokus klar auf Europa. Wertpapiere aus Norwegen, Großbritannien und den Niederlanden sind mit 12 bis 19 Prozent am stärksten vertreten. Zu den größten Einzelpositionen zählen die Finanzkonzerne Intesa und Boats Investments aus Italien und den Niederlanden sowie die norwegische Noreco, eine auf die Exploration von Öl- und Gasvorkommen spezialisierte Gesellschaft.

„Nur ethisch agierende Unternehmen werden in das Portfolio aufgenommen“, stellt Grüneke dazu klar Geschäftsführer der Deutschland-Tochter von Sparinvest. Der Vermögendsverwalter habe die UN-Richtlinien für verantwortungsbewusste Investments unterzeichnet. Grundsätzlich würden Unternehmen ausgeschlossen, die Kinderarbeit zulassen, Menschenrechte verletzen, Rüstungsgüter, Alkoholika oder Tabakwaren produzieren. Für den Sparinvest Ethical High Yield Value Bonds überprüfe mit der ethix SRI Advisors aus Stockholm ein unabhängiges Beratungsunternehmen, wie die Emittenten mit den Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekten ihrer Geschäftstätigkeit umgehen. Die Agentur kontrolliere regelmäßig, ob die Unternehmen globale Standards zu Umweltschutz, Menschenrechten, Arbeitsnormen und Korruptionsbekämpfung verletzen. Falls ein Titel des Portfolios die ethischen Kriterien nicht mehr erfülle, werde die Beteiligung veräußert.

Zweitbester nachhaltiger Rentenfonds des Februar wurde der Parvest Sustainable Euro Bond von BNP Paribas Investment. Er liegt in diesem Zeitraum mit fünf Prozent im Plus und damit nur leicht hinter dem Monatssieger. Der 2006 aufgelegte Fonds hat eine hohe Einstiegsschwelle und kommt für Privatanleger nicht in Frage. Fondsmanager Eric Borreman setzt überwiegend auf europäische Unternehmensanleihen. Der größte Teil des Portfolios entfällt auf französische Emittenten, die nächstgrößte Region sind die Niederlande. Laut Borreman müssen die Emittenten in den Bereichen Umwelt-, Soziales und Corporate Governance (Unternehmensführung) vorbildlich agieren. "Wir haben ein eigenes Nachhaltigkeitsanalysten-Team, das die Unternehmen des Investmentuniversums entsprechend durchleuchtet", so der Fondsmanager. Unter anderem werde überprüft, ob die Emittenten nicht gegen Menschenrechte verstoßen und ob sie Umweltstandards einhalten. "In einem zweiten Schritt schauen wir auf Branchenebene, welche Unternehmen in welchem Sektor nach dem so genannten Best-In Class-Ansatz die Nachhaltigkeitsbesten sind", erläutert Borreman. "Unsere Nachhaltigkeitsanalysten ordnen die Unternehmen drei möglichen Kategorien zu: positiv, neutral oder negativ. Ins Investmentuniversum kommen nur die Firmen, die positiv oder neutral bewertet worden sind." Nach Einschätzung von Borreman steigern Nachhaltigkeitskriterien die Fondsperformance, "weil sie helfen, die Chancen und Risiken eines Investments besser abzuwägen". Die Verwaltungsgebühr des Parvest Sustainable Euro Bond beträgt 0,75 Prozent.

Die Reihenfolge der besten nachhaltigen Rentenfonds im Januar


Name

ISIN

Kurs
in EUR

Entwicklung
im  Februar
in %

Sparinvest Ethical High Yield Value Bonds

LU0473784196

119,01

5,09

Parvest Euro Corporate Bond Sustainable Development

LU0265317569

124870,10

4,99

FISCH CB Sustainable Fund

LU0428953342

  96,80

2,50

Oppenheim Ethik Bond Opportunities

AT0000707385

  85,25

2,17

LIGA PAX-Corporates-Union

LU0199537852

  40,17

1,83

Bank Invest (BI) SICAV Global Emerging Markets Debt SRI R

LU0304976359

114,74

1,80

Dexia Sustainable Euro Corporate Bonds

BE0945493345

388,10

1,67

KCD-Union Nachhaltig Renten

DE0005326524

  49,21

1,28

Espa Vinis Bond

AT0000686084

144,94

1,26

BNP Paribas L1 Sustainable Bond Euro

LU0269743562

120,23

1,04




ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zu den von uns erhobenen Fonds zählen Aktien-, Renten-, Misch- und Dachfonds, Mikrofinanzfonds und ETFs. Als wir 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2011 belief sich das Volumen der rund 290 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 28,1 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x