Transport eines Windkraftrotors des Siemens-Konzerns, in dessen Anleihen die besten nachhaltigen Rentenfonds des Mai stark investiert sind. / Quelle: Unternehmen

12.06.13 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Die besten nachhaltigen Rentenfonds im Mai

Im Mai hat haben die meisten nachhaltigen Rentenfonds an Wert verloren. Dabei  verzeichneten 18 der 40 in Deutschland zugelassenen Fonds dieser Kategorie ein Minus von mehr als einem Prozent, fünf Fonds verloren mehr als zwei Prozent an Wert. Das geht aus unserer Datenbank ECOfondsreporter hervor. Nur acht nachhaltige Rentenfonds – also nur jeder fünfte – konnte im vergangenen Monat zulegen. Davon legten allein die drei besten nachhaltigen Rentenfonds mehr als ein Prozent zu.

Fonds des Monats in dieser Kategorie wurde der Fisch CB Sustainable Fund der Fisch Asset Management aus Zürich mit einem Quartalszuwachs von 2,9 Prozent. Dieser nachhaltige Rentenfonds ist seit Mai 2009 auf dem Markt ist und notiert in Schweizer Franken. Er hat ein Volumen von umgerechnet rund 206 Millionen Euro aufgebaut. Anfallende Erträge werden nicht ausgeschüttet, sondern thesauriert. Sie fließen also dem Fondsvermögen zu. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,5 Prozent.

Der Fisch CB Sustainable Fund investiert in Wandelanleihen und profitiert daher von einem guten Aktienumfeld. „Wandelanleihen sind eine Kombination aus einer festverzinslichen Anleihe (Obligation) und einem Wandlungsrecht (Option)“, erläutert Fondsmanager Roland Hotz. „Investoren können nach ihrer Wahl die Anleihe jederzeit in eine vorher festgelegte Anzahl Aktien tauschen. Das ist attraktiv, weil man mit der Wandelanleihe eine Option auf eine gute Aktienentwicklung und durch die feste Rückzahlung ein Auffangnetz besitzt. Aufgrund der eingebetteten Wandeloption profitiert der Käufer bei steigenden Aktienkursen mehr als er bei fallenden Kursen verliert. Da nicht gewandelt werden muss, behält man bei schlechter Börsenlage die Anleihe und hat damit eine garantierte Rückzahlung“, so Hotz weiter.

Bei der Titelauswahl stützt sich das Fondsmanagement des Fisch CB Sustainable Fund auf das Nachhaltigkeitsresearch der Bank Sarasin aus Basel. Ausgeschlossen sind Investitionen Gentechnik, Kernkraft, Pornographie, Suchtmittel und Waffen/Rüstung. Zu den aktuell größten Positionen zählen zum Beispiel Anleihen von Prysmian, einem Kabelhersteller mit Hauptsitz in Mailand, der unter anderem im Bereich intelligenter Netze - smart grid- aktiv ist, von Siemens, der Deutsche Post AG, von Intel aus den USA und vom französischen Finanzkonzern Axa.

Mit deutlichem Abstand auf den Monatssieger folgt der Salm-Salm Sustainability Progressive Convertible auf Platz 2 mit 1,6 Prozent Wertzuwachs im Mai. Dieser Fonds der IPConcept aus Luxemburg ist erst im Oktober 2012 aufgelegt worden. Pro Jahr fällt bei ihm eine Verwaltungsvergütung von 1,0 Prozent an. Für einen jährlichen Wertzuwachs von über fünf Prozent wird eine erfolgsbezogene Zusatzvergütung (Performance Fee) in Höhe von zehn Prozent kassiert, also zehn Prozent des Wertzuwachses jenseits der Marke von fünf Prozent Jahresplus. Anfallende Gewinne werden an die Anleger ausgeschüttet.

Der Salm-Salm Sustainability Progressive Convertible Fund investiert überwiegend in Wandel- und Optionsanleihen, zu einem geringen Teil auch in auch in Zertifikate. Dabei darf der Anteil von Rohstoff- oder Edelmetallzertifikaten bis zu zehn Prozent des Fondsvermögens ausmachen. Dieses belief sich zuletzt auf  rund 27 Millionen Euro. Zu den größten Positionen im Portfolio zählen etwa Wertpapiere von Intel, Adidas und Siemens, aber auch von Lukoil. Dieser größte russische Ölkonzern hat nicht nur ein aus Nachhaltigkeitssicht problematisches Geschäftsmodell. Er gilt zudem als sehr intransparent. Angeblich neigt sein Großaktionär, der Oligarch Yagit Alekperow, dazu, kritisch berichtende Medien einfach zu übernehmen und dann zu schließen.

Die Reihenfolge nachhaltigen Rentenfonds mit der besten Wertentwicklung im Mai

Name

ISIN

Kurs
in EUR

Entwicklung
in %

 

FISCH CB Sustainable Fund

LU0428953342

 105,37

     2,88

 

Salm-Salm Sustainability Progressive Convertible Fund

LU0815454565

 107,66

     1,64

 

INIK Fonds

LU0182869809

   59,41

     1,24

 

Sparinvest Ethical High Yield Value Bonds EUR

LU0473784196

 142,92

     0,50

 

Oppenheim Ethik Bond Opportunities

AT0000707385

   87,71

     0,35

 

Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI

DE000A1JSXE3

 104,84

     0,33

 

Sarasin Currency Opportunities Fund

LU0288929424

 109,98

     0,15

 

Dexia Sustainable Euro Short Term Bonds

BE0945490317

 249,91

     1,33

 

Superior 1 - Ethik Renten

AT0000855606

   73,45

     0,03

 

Dexia Sustainable Euro Bonds

DE000A0NGJV5

 100,15

    -0,05

 


   
ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zunächst im Auftrag des NRW-Umweltministeriums; mittlerweile werden die in der Branche anerkannten Zahlen von ECOreporter.de als ein Ergebnis der eigenen fortlaufenden Marktuntersuchungen veröffentlicht. Als ECOreporter.de 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2012 belief sich das Volumen der 282 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 28,1 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x