13.03.13 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Die nachhaltigen Mischfonds mit der besten Wertentwicklung im Februar

Die Monatsbilanz der in Deutschland zugelassenen nachhaltigen Mischfonds für den Februar fällt insgesamt positiv aus. 32 von 38 Fonds dieser Kategorie haben im vergangenen Monat einen Wertzuwachs erzielt. Das geht aus unserer Datenbank ECOfondsreporter hervor. Die besten zehn nachhaltigen Mischfonds legten dabei mindestens ein Prozent zu. Insgesamt sechs nachhaltige Mischfonds schlossen den Februar im Minus ab. Davon fiel der Wertverlust von fünf Fonds mit höchstens 0,7 Prozent gering aus. Nur der BKC Treuhand Portfolio gab um zwei Prozent nach.

Die beiden nachhaltigen Mischfonds mit der besten Wertentwicklung im Februar legten dagegen um mehr als zwei Prozent zu. Fonds des Monats wurde der Fonds für Stiftungen Invesco mit einem Plus von 2,64 Prozent. Dieser von der Bank im Bistum Essen vertriebene nachhaltige Mischfonds der Kapitalgesellschaft Invesco ist seit 2003 auf dem Markt und hat seither ein Anlagevolumen von 20,7 Millionen Euro aufgebaut. Er investiert weltweit, wobei der Aktienanteil stets zwischen 30 und 50 Prozent liegen muss. Aktuell beträgt er 48 Prozent. Regional liegt der Schwerpunkt des Fonds mit 24 Prozent auf den USA, vor Kanada mit fünf und Japan mit vier Prozent. Bei den Rentenpapieren sind Anleihen aus Deutschland und Polen die stärksten Positionen. Canon und Canadian National Railway sind bei den Aktien besonders stark vertretene Beteiligungen.

Die Titelwahl erfolgt auf Basis von Analysen der Londoner Nachhaltigkeitsratingagentur Eiris. Für den Fonds für Stiftungen Invesco sind unter anderem Wertpapiere von Emittenten tabu, die ihre Umsätze zu mehr als fünf Prozent mit Atomkraft erwirtschaften, Geschäfte im Rüstungsbereich tätigen, im Bereich Glücksspiel aktiv sind oder die gegen internationale Arbeitsstandards der ILO (International Labour Organisation) verstoßen. Das Nachhaltigkeitsresearch wird bei der unabhängigen Agentur EIRIS (Ethical Investment Research Service) eingekauft. Der Fonds für Stiftungen Invesco richtet sich an Stiftungen und ähnliche Investoren. Der Einstieg ist ab 10.000 Euro möglich. Jährlich werden 0,95 Prozent der jeweiligen Anlagesumme als Verwaltungsgebühr fällig.

Der nachhaltige Mischfonds Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (EUR) von Swisscanto aus Bern hat sich im Februar um 2,46 Prozent verbessert. Auch dieser Fonds investiert weltweit. Dabei darf der Aktienanteil zwischen 40 und 60 Prozent liegen, aktuell beträgt er 55 Prozent. Seit dem Fondsstart im März 2005 ist das Volumen des Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (EUR) auf  247 Millionen Schweizer Franken (CHF) gewachsen. Das sind rund 200 Millionen Euro. Die jährliche Verwaltungsvergütung beträgt 1,5 Prozent.

Für diesen nachhaltigen Mischfonds kommen nur Wertpapiere von Emittenten in Frage, die den Nachhaltigkeitskriterien von Swisscanto genügen. Sie untersagen Aktivitäten in Bereichen wie Kernenergie, Gentechnik und Rüstung. Dabei basiert die Titelauswahl auf Analysen der unabhängigen Nachhaltigkeitsratingagentur Inrate. Dieser Prozess wird von einem Nachhaltigkeitsbeirat begleitet und kontrolliert. Zu den größten Aktienpositionen des Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (EUR) zählen Henkel und die Kartonspezialistin Mayr-Melnhof AG aus Österreich. Bei den Anleihen sind Anleihen von Österreich, von Deutschland und von der KfW besonders stark im Portfolio vertreten.

Die besten nachhaltigen Mischfonds im Februar


Name

ISIN

Kurs
in EUR

Entwicklung
in %

Fonds für Stiftungen INVESCO

DE0008023565

  59,50

     2,64

Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (EUR)

LU0208341536

  96,88

     2,46

Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Yield

LU0288151409

118,06

     1,67

Sarasin Sustainable Portfolio

LU0058892943

168,73

     1,50

MI-FONDS (CH) 45 SUSTAINABLE A

CH0102705651

  89,90

     1,32

Wilhelm von Finck (WvF) Rendite und Nachhaltigkeit

DE000DWS0XF8

104,79

     1,31

Dexia Sustainable European Balanced High

BE0169199313

316,37

     1,28

UniRak Nachhaltig

LU0718558488

  53,95

     1,26

LIGA-PAX-RENT-UNION

DE0008491226

  25,37

     1,04

First Nachhaltig Wachstum PI

DE000A0M03X1

  51,37

     1,00



ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zunächst im Auftrag des NRW-Umweltministeriums; mittlerweile werden die in der Branche anerkannten Zahlen von ECOreporter.de als ein Ergebnis der eigenen fortlaufenden Marktuntersuchungen veröffentlicht. Als ECOreporter.de 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2012 belief sich das Volumen der 282 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 28,1 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x