20.01.03 Anleihen / AIF

Die Telekom braucht Geld: Milliarden-Anleihe mit fünf Jahren Laufzeit

Die hochverschuldete Deutsche Telekom AG (WKN 555750) will sich frisches Geld holen. Wie das Unternehmen heute, Montag, mitteilte, soll eine Anleihe mit einem Volumen von rund einer Mrd. Euro begeben werden. Die Laufzeit des Papiers, das sich an eine breitere Investorenschicht sowie insbesondere an Sparkassen und Volksbanken richtet, wird voraussichtlich fünf Jahre betragen. Die Rendite der Anleihe werde sich an dem Niveau der bereits ausstehenden Anleihen der Deutschen Telekom orientieren.

Als Emissionsbanken würden die DZ Bank und die WestLB fungieren. Die Anleihe wird mit einer Step-up-Klausel ausgestattet sein. Für den Fall einer Herabsetzung des Telekom-Ratings durch die Agenturen Moody"s bzw. Standard&Poor"s auf "BBB" beziehungsweise "Baa2" werde der Kupon ab der nächsten Zinsperiode um 0,5 Prozent steigen. Die endgültige Festsetzung von Laufzeit, Volumen und Rendite der Anleihe ist für Ende nächster Woche geplant. Danach wird eine Wertpapierkennnummer vergeben.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x