Schienenproduktion der Vossloh AG: Die Eisenbahn-Aktie ist im GCX enthalten und hat im dritten Quartal besonders stark zugelegt. / Quelle: Unternehmen

08.10.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Fonds / ETF

Die Überflieger im Nachhaltigkeitsaktienindex GCX

Einen starken Wertzuwachs verzeichnet der Nachhaltigkeitsindex Global Challenges Index (GCX) der Börse Hannover. Wie diese mitteilte, legte das Nachhaltigkeitsbarometer auf Jahressicht mehr als acht Prozent zu (Stichtag: 30. September 2015). Damit hat sich der GCX erneut deutlich besser entwickelt als der Deutsche Aktienindex (DAX), der im Vergleichszeitraum ein Plus von rund zwei Prozent verbuchte. Auch langfristig entwickelte sich der GCX besser als der DAX. (mehr lesen Sie  hier). Der herkömmliche Weltindex MSCI World gab in diesem Zeitraum sogar leicht nach.

Der GCX enthält 50 internationale Aktien von besonders nachhaltig orientierten Unternehmen. Die Auswahl basiert auf Analysen der Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom research AG aus München. Aufgenommen werden in diesen Index nur Unternehmen, die aktiv einen Beitrag zur Bewältigung von „sieben globalen Herausforderungen“ leisten, wie der Indexanbeiter erläutert. Dazu zählen Klimawandel, Trinkwasserversorgung, Erhalt der Artenvielfalt, nachhaltige Waldwirtschaft, Bevölkerungsentwicklung, Armutsbekämpfung und „verantwortungsvolle Führungsstrukturen“.

Im zweiten und vor allem im dritten Quartal 2015 hat der GCX allerdings geschwächelt. Denn auch er wurde unter anderem durch die Kurseinbrüche am chinesischen Aktienmarkt belastet. Den größten Wertzuwachs im dritten Quartal erzielten die Aktien des Bahntechnikkonzerns Vossloh (WKN: 766710) mit einem Plus von 23 Prozent. Wie im zweiten Quartal zählte zu den Top 5 nach Performance auch der deutsche Windenergieanlagenhersteler Nordex mit einem Plus von 13 Prozent (lesen Sie hierzu unseren  Aktientipp mit einer Kaufempfehlung). Der dänische Medizinprodukt-Hersteller Coloplast steigerte ebenfalls seinen Wert deutlich, um sechs Prozent (auch zu diesem Unternehmen finden Sie auf ECOreporter.de einen  Aktientipp).

Privatanleger können über den NORD/LB AM GCX-Indexfonds (WKN: A1T756) sowie den Prima Global Challenges Fonds (WKN: A0JMLV) in den GCX investieren. Beide Fonds werden an der Börse Hamburg und der Börse Hannover gehandelt.

Lesen Sie auch unsere Auswertung der Wertentwicklung nachhaltiger Aktienfonds in den ersten neun Monaten von 2015! In diesem  Beitrag  stellen wir die Anlagestrategien der erfolgreichsten Fonds vor.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x