17.11.17 Erneuerbare Energie

Diese Bundesländer liegen bei Erneuerbaren Energien vorne

Beim Bundesländervergleich Erneuerbare Energien hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben. Ganz vorne liegt nunmehr Baden-Württemberg vor Mecklenburg-Vorpommern und Bayern. Die beiden erstgenannten konnten sich je um einen Platz verbessern, Bayern musste hingegen die Führungsrolle abgeben.

Anhand von 59 Indikatoren ermitteln das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), das Zentrum für Solarenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) und die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) die politischen Anstrengungen und Erfolge der Bundesländer bei der Nutzung von Erneuerbaren Energien und den damit verbundenen wirtschaftlich-technischen Wandel.

Der Bundesländervergleich wurde bereits zum fünften Mal durchgeführt. Da die Bundesländer wichtige Akteure in der Energiewende seien, sei die Vergleichsmöglichkeit untereinander wichtig, teilten die Autoren der Studie mit. Besonderen Nachholbedarf sehen sie noch in Hessen, Berlin und im Saarland. Diese drei nehmen die letzten Plätze mit der niedrigsten erreichten Punktzahl ein.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x