Viele Eigentümer bieten Solar-Anlagen auf dem Zweitmarkt zum Verkauf an - teilweise noch lange bevor die staatliche Einspeisevergütung ausläuft. / Foto: Pixabay

28.11.17 Anleihen / AIF

Direktinvestment in Solaranlagen: Leitfaden für Anleger

2017 waren in Deutschland rund 1,6 Millionen Solaranlagen auf Dächern und Freiflächen installiert. Wie können private Anleger eigentlich in solche bereits laufenden Solaranlagen investieren? Tipps dazu gibt der  aktualisierte Leitfaden von Milk the Sun aus Berlin.

Der Leitfaden für Investoren soll den Einstieg in den deutschen Zweitmarkt für Solaranlagen erleichtern, so Milk the Sun. Das Unternehmen bietet selbst einen offenen Online-Marktplatz im Bereich Photovoltaik an. Anleger finden im Ratgeber eine Bewertung des Zweitmarktes mit wirtschaftlichen, rechtlichen und technischen Fakten. Die dritte Auflage enthält unter anderem:

- eine Checkliste für die wichtigsten Dokumente beim Kauf einer Solaranlage
- eine Übersicht des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) mit wichtigen rechtlichen Änderungen und Förderhöhen
- einen Vergleich von Solar- Direktinvestitionen und anderen Anlageformen

Außerdem führt der Leitfaden verpflichtende Normen auf, die jeder Betreiber einer Photovoltaik-Anlage beachten muss.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x