15.06.09 Erneuerbare Energie

Direktversicherer nimmt ersten Solarpark in Italien in Betrieb

Die Inbetriebnahme seines ersten Solarpark in Italien meldet der Fürther Direktversicherer KarstadtQuelle Versicherungen (KQV). Mit der Anlage in Gioia del Colle (Bari) baut das Unternehmen Engagement im Bereich der regenerativen Energien weiter aus. Der neue Solarpark besitzt den Angaben zufolge eine Leistung von einem Megawatt peak (MWp) und liefert jährlich 1,4 Millionen kWh Strom.

Das Solarstromprojekt gehört zum welivit-Solarfonds MR Solar GmbH & Co. KG. Der Fonds wurde im Jahr 2007 speziell für die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft konzipiert und umgesetzt. Verantwortlich für die Umsetzung des Projekts ist die welivit new energy GmbH, ein Tochterunternehmen der KQV. Als Generalunternehmer fungiert die Future Energy Srl.

Die welivit new energy GmbH betreibt Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 19 Megawatt peak. Das Investitionsvolumen beträgt 120 Millionen Euro.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x