Dieser Solarpark gehört zum Kraftwerksbestand der Capital Stage AG aus Hamburg. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Dividende der Capital Stage AG beschlossen – Prognose bestätigt

Die Aktionäre der Capital  Stage AG bekommen für das Geschäftsjahr 2013 eine deutlich höhere Rendite ausgezahlt als für das Vorjahr. Auf Beschluss der gestrigen Hauptversammlung des Hamburger Betreibers von Solar- und Windparks erhalten die Capital-Stage-Aktionäre 0,10 Euro Dividende für 2013. Das ist eine Steigerung um 25 Prozent.

„2013 war ein ausgesprochen gutes Jahr für die Capital Stage AG. Wir haben ein umfangreiches Investitionsprogramm durchgeführt, unser Portfolio deutlich ausgebaut, mit Frankreich einen neuen Markt erschlossen und nicht zuletzt unsere ehrgeizigen Ergebnisziele übertroffen“, erklärte Vorstandschef Felix Goedhardt gegenüber den Aktionären.


Zudem bestätigte der Vorstand die Gesamtjahresprognose für 2014: Der Umsatz soll die 80-Millionen-Euro-Marke übertreffen. Beim Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) rechnet die Unternehmensführung mit mehr als 40 Millionen Euro. Gemessen an den Vorjahreszahlen wäre das ein Umsatzanstieg um mehr als 40 Prozent und ein EBIT-Sprung um mehr als 29 Prozent. Diese Schätzung folge dem bisherigen Jahresverlauf 2014, hieß es dazu.

Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x