Die Verbio AG stellt Biokraftstoff und betreibt Biomassekrafwerke. Einblick in die Energiegewinnung von Verbio. / Foto: Unternehmen

14.12.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Dividende: Verbio-Aktionäre bekommen ein Viertel des Bilanzgewinns

Die Aktionäre der Verbio Vereinigte BioEnergie AG sollen für das Geschäftsjahr eine Dividende erhalten. So die Hauptversammlung am 29. Januar 2016 zustimmt, wird das Geld am 1. Feburar 2016 ausgezahlt. Aktionäre, die an der Versammlung im Radisson Blu Hotel in Leipzig teilnehmen wollen, sollen sich bis zum 22. Januar 2016 anmelden.

Der Biokraftstoffhersteller Verbio AG aus Leipzig wird erstmals in seiner Unternehmensgeschichte eine Dividende an seine Aktionäre ausschütten, so die Hauptversammlung damit einverstanden ist. Das ist ein zentraler Tagesordnungspunkt der Hauptversammlung. Ausgeschüttet werden dann 0,10 Euro je Aktie. Insgesamt schüttet das Unternehmen damit 6,3 Millionen Euro von 24,2 Millionen Euro Bilanzgewinn an die Aktionäre aus. Das entspricht 26 Prozent des Bilanzgewinns. Details rund um die Hauptversammlung hat die Verbio AG auf ihrer Internetseite bereitgestellt.

Die Verbio-Aktie startete heute mit Kursgewinn in die Handelswoche an der Deutschen Börse. Sie legte bis 9:28 Uhr ein Prozent zu und erreichte 5,91 Euro. Damit ist sie 6,5 Prozent teurer als vor vier Wochen. In den vergangenen drei Monaten legte die Aktie 34,7 Prozent zu.

Verbio Vereinigte BioEnergie AG:  ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x