03.06.05 Anleihen / AIF

Drägerwerk AG: Genusscheine bieten attraktive Rendite

Einen Anstieg des Gewinns je Vorzugsaktie auf 2,40 Euro erwarten die Journalisten des Bochumer "Nebenwertejournal" (NJ) für die Drägerwerk AG. Im Vorjahr hatte der Lübecker Medizintechnikkonzern laut einem Bericht in der aktuellen Ausgabe des Blattes 2,02 Euro je Aktie verdient. Das NJ erwartet weiteres kräftiges Wachstum von Dräger, in 2006 rechne man mit einem Anstieg des Gewinns je Aktie auf 2,90 Euro, hießes. Interessant für den Anleger sei weniger die Vorzugsaktie des Unternehmens, die nur eine "bescheidene" Dividendenrendite aufweise, so der Bericht, sondern der Genusschein der Serie D. Die Rendite des Scheins liege aktuell bei 5,4 Prozent, hießes weiter.

Drägerwerk AG Genussscheine Derie D: ISIN DE0005550719 / WKN 555071

Bild: Genussschein der Drägerwerk AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x