03.12.09 Erneuerbare Energie

Drei Energieversorger kaufen Windparks mit 163 Megawatt Leistung

Gemeinsam haben drei Energieversorger aus Hessen und Bayern neun Windparks der Bremer wpd AG übernommen. Wie die Unternehmen mitteilten, kauften die Stadtwerke München, die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) und die Mainova AG Projekte der wpd im brandenburgischen Havelland. Die Windparks sind demnach mit 83 Windkraft-Anlagen des Herstellers Enercon ausgerüstet. Die Gesamtleistung der Parks betrage zirka 163 Megawatt. Zum finanziellen Volumen des Geschäfts wurden keine Angaben gemacht.

Wie es weiter hieß, halten die HSE und die Mainova jeweils 12,5 Prozent der Anteile am Projekt, die SWM sind mit 75 Prozent Mehrheitseigner. Geplant und errichtet wurden die Windparks von der wpd. Über die wpd management holding GmbH & Co. KG übernehme das Unternehmen auch die Betriebsführung für Windparks.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x