Arabesque S-Ray setzt Künstliche Intelligenz ein, um Aktienkursentwicklungen zu prognostizieren. / Foto: Gerd Altmann, Pixabay

18.07.19 Institutionelle / Anlageprofis

DWS steigt bei Arabesque S-Ray ein

Der Frankfurter Vermögensverwalter DWS hat eine Minderheitsbeteiligung an dem ESG-Scoring-Anbieter Arabesque S-Ray erworben und will in Zukunft eng mit dem ebenfalls in Frankfurt ansässigen Unternehmen zusammenarbeiten.

Die DWS Group hat 2,68 Prozent der Gesellschafteranteile an der Arabesque S-Ray GmbH übernommen. Zum Kaufpreis machten beide Unternehmen keine Angaben. Arabesque S-Ray analysiert eigenen Angaben zufolge die Nachhaltigkeitsleistung von mehr als 7.000 börsennotierten Unternehmen. DWS will die ESG-Bewertungen von Arabesque S-Ray als zusätzliche Datenquelle für sein ESG-Research nutzen.

DWS wird möglicherweise auch mit einer "signifikanten Minderheitsbeteiligung“ bei der Arabesque AI Engine einsteigen. Mit diesem System aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz versucht Arabesque Aktienkursentwicklungen exakter vorherzusagen.

An der Arabesque S-Ray GmbH ist auch die Commerz Real AG beteiligt. Dem Unternehmen der Commerzbank gehören 4,87 Prozent der Arabesque-Anteile. Commerz Real entwickelt zusammen mit Arabesque S-Ray ein Nachhaltigkeits-Scoring-Tool für Immobilien.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x