06.06.13 Fonds / ETF

DWS verschmilzt nachhaltige Aktienfonds

Die DWS, Fondsgesellschaft der Deutschen Bank, hat zwei nachhaltige Aktienfonds vom Markt genommen. Hierbei handelt es sich um den DWS Invest Responsibility (ISIN LU0145644547) und um den DWS Invest Responsibility LD (ISIN LU0145639620). Das wurde ECOreporter auf Nachfrage mitgeteilt. Demnach wurden diese beiden mit einem neuen nachhaltigen Aktienfonds verschmolzen, dem DWS Invest II ESG Equity Europe (ISIN LU0145644547).

Der neue Fonds wird von Susana Penarrubia gemanagt und investiert europaweit in Großunternehmen. Bei der Titelauswahl werden ökologischer und sozialer Gesichtspunkte und Aspekte der so genannten Corporate Governance berücksichtigt. Aktuell größte Positionen im Portfolio sind etwa die Software-Schmiede SAP AG, Siemens, Allianz und Volkswagen aus Deutschland. Auf Aktien aus der Bundesrepublik entfällt mit 32 Prozent der größte Teil der Beteiligungen, vor Frankreich und den Niederlanden mit 22 bzw. 12 Prozent.

Der DWS Invest II ESG Equity Europe verfügt über ein Volumen von rund acht Millionen Euro. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 0,75 Prozent. Anfallende Erträge werden nicht ausgeschüttet, sondern thesauriert. Das heißt, sie fließen dem Fondsvermögen zu.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x