17.12.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Dyesol setzt auf stark wachsenden Solarmarkt in Japan

Die australische Dyesol, Spezialistin für Farbstoffsolarzellen, startet ab 2010 in Japan durch. Die neu gegründete Tochtergesellschaft Dyesol Japan Co. Ltd. soll helfen, Erträge in dem stark wachsenden Solarmarkt zu generieren. Zudem erhofft sich Dyesol in Japan die DSC-Forschung und Entwicklung im Bereich Farbstoffsolarzellen weiter vorantreiben zu können. DIe DSC-Technologie gilt als Solartechnik der dritten Generation, die auch als künstliche Photosynthese bezeichnet wird.

„Die Gründung von Dyesol Japan bedeutet nicht nur, dass wir engere Beziehungen zu Großunternehmen mit starker DSC-Aktivität etablieren können, sie gestattet uns auch einen besseren Zugang zu Förderprogrammen, sowohl auf staatlicher als auch auf privatwirtschaftlicher Seite, und öffnet die Türen zu einem der größten Kapitalmärkte der Welt“, erklärte dazu Gordon Thompson, Asien-Direktor bei Dyesol. Außerdem will das Unternehmen mit dieser Expansion ihr geistiges Eigentum in dieser Region schützen.

Dyesol Ltd.: WKN A0ETN7 / ISIN AU000000DYE9

Bildhinweis: Farblich beschichtete Solarzellen von Dyesol. / Quelle: Unternehmen

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x