Prokon Regenerative Energien eG hat den Windpark Gagel realisiert. / Foto: Unternehmen

04.04.18 ECOanlagecheck , Windenergie-Investments

ECOanlagecheck: Windpark Gagel - GLS Bank

Die Bochumer GLS Bank bietet eine neue Windpark-Anleihe mit einer Mindestzeichnungs-Summe von 5.000 Euro an; ein Agio gibt es nicht. Die Anleihe finanziert den Windpark Gagel in Sachsen-Anhalt. Die Prokon regenerative Energien eG aus Itzehoe hat den Park mit 16 Windkraftwerken entwickelt und realisiert.


Die Windkraftwerke sind seit Anfang 2017 vollständig in Betrieb. Für diesen Park gelten noch die attraktiven Einspeisevergütungen des ERG 2017 mit 20 Jahren Laufzeit. Der ECOanlagecheck analysiert das Angebot.

Die 16 Windenergieanlagen des Herstellers Enercon haben eine Nennleistung von jeweils 3,0 Megawatt (MW). Der Standort liegt in Sachsen-Anhalt in den Regionen Stendal/Altmarkkreis Salzwedel. Die Prokon Regenerative Energien eG, die den Windpark realisiert hat, hält einen Anteil von 19,9 Prozent an der Anleiheemittentin Bürgerenergie Gagel GmbH & Co, die den Windpark Gagel betreibt. Ihr Mehrheitsgesellschafter mit 80,1 Prozent ist aber die GLS Energie AG, eine Tochter der GLS Gemeinschaftsbank eG.

Bei der Anleihe handelt es sich um eine nachrangige Inhaberschuldverschreibung mit einer Laufzeit von 20 Jahren. Anleger erhalten eine jährliche Auszahlung, die sowohl einen Zins- als auch einen Rückzahlungsbetrag enthält. Diese Auszahlung beträgt – bezogen auf den anfänglichen Nennbetrag von 100 Prozent – in den ersten acht Jahren 5,5 Prozent pro Jahr und steigt zum Ende der Laufzeit deutlich an: In den drei Jahren von 2034 bis 2036 beträgt die Auszahlung zusammen 74 Prozent.

Die GLS Gemeinschaftsbank eG vertreibt die Anleihe exklusiv. Auch Anleger, die keine Kunden der GLS Bank sind, können die Anleihe zeichnen. Laut Prospekt plant die Emittentin derzeit nicht, die Anleihe an einer Börse handeln zu lassen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Basisdaten

Anbieterin und Emittentin:
Bürgerenergie Windpark Gagel GmbH & Co. KG, Itzehoe

Anlageform:
Nachrangige Inhaberschuldverschreibung (Anleihe)
Emissionsvolumen: 18 Millionen Euro
Mindestzeichnungssumme: 5.000 Euro

Agio: 0 Prozent
Laufzeit: bis 30. September 2037
Gesamtauszahlung: 190 Prozent (inkl. 100 Prozent Kapitalrückzahlung)

Einkunftsart: Einkünfte aus Kapitalvermögen

BaFin-Billigung: Ja

Handelbarkeit: Börsenhandel derzeit nicht geplant

ISIN: DE000A2GSKR6

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x