Church & Dwight bietet mit Erfolg Konsumgüter wie Backpulver an. / Foto: Church & Dwight

10.02.17 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Church & Dwight neu bewertet

Church & Dwight meldet einen Gewinnsprung im Geschäftsjahr 2016. Je Aktie sprang der Jahresgewinn um 13,6 Prozent auf 1,75 US-Dollar, bei einem um 2,9 Prozent verbesserten Jahresumsatz in Höhe von 3,493 Milliarden US-Dollar. Näheres dazu erfahren wir in der  Unternehmensmitteilung  mit der Jahresbilanz des Konsumgüterherstellers aus New Jersey.

Church & Dwight ist einer der grünen  Mittelklasse-Aktien (Link entfernt)  aus der  Reihe der ECOreporter-Aktienfavoriten (Link entfernt). Lesen Sie unser  Portrait (Link entfernt)  des US-Konzerns mit einer Kaufempfehlung für die Aktie vom September 2016. An der Börse in New York notiert die Aktie am heutigen 10. Februar mit 48 um neun Prozent über dem Vorjahreskurs. Wir sehen vorerst kein weiteres Kurspotential und raten daher jetzt nur noch dazu, die Beteiligung zu halten.

Church & Dwight erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2017 drei Prozent Umsatzwachstum und eine Gewinnsteigerung von sieben Prozent. Das ist gut, aber im aktuellen Aktienkurs bereits eingepreist. Weiter für die Aktie spricht die ordentliche und ansteigende Dividende. Church & Dwight kündigte für das abgelaufene vierte Quartal eine Dividendenerhöhung um sieben Prozent auf 0,19 US-Dollar je Anteilsschein an. Die Jahresdividende klettert damit auf 0,76 US-Dollar je Aktie. 40 Prozent des Jahresgewinns werden an die Aktionäre ausgeschüttet.


Church & Dwight Co, Inc: ISIN: US1713401024 / WKN: 864371
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x