22.11.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Edisun Power Europe erweitert Grünstromproduktion – neuer Vorstandschef vorgestellt

Der schweizerische Grünstromspezialist  Edisun Power Europe AG hat seine Photovoltaikstrom-Produktion deutlich gesteigert. Die Solaranlagen  produzierten der Züricher Firma in den ersten neun Monaten 2011 rund 10, 4 Millionen Kilowattstunden (kWh) Sonnenstrom. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum sei dies eine Steigerung um 51 Prozent, teilte Edisun Power Europe mit. Der Stromertrag der Anlagen habe dank guter natürlicher Rahmenbedingungen 9 Prozent über den jeweiligen Prognosen gelegen, hieß es weiter.

Zudem arbeitet das Unternehmen weiter am Ausbau seines Portfolios an Photovoltaikanlagen an verschiedenen Standorten Europas. Derzeit laufende Arbeiten an drei Solarprojekten in Frankreich mit zusammengenommen 2,1 Megawatt (MW) Leistungskapazität würden voraussichtlich wie geplant bis zum Jahresende vollendet. Ebenso planmäßig sei der Bau eines Solarparks mit 2,2 MW Leistungskapazität auf der spanischen Insel Mallorca begonnen worden. Nach Inbetriebnahme dieser Freiflächenanlage werde Edisun Power über Sonnenstromkraftwerke mit 14 MW Gesamtleistungskapazität verfügen.

Mit Rainer Isenrich stellte die AG nun auch einen Nachfolger für die ehemalige Vorstandschefin Mirjana Blume vor. Der neue CEO werde sein Amt spätestens im zweiten Quartal 2012 antreten. Bis dahin sei Markus Kohler, Mitglied der Geschäftsleitung der Edisun Power Gruppe, kommissarischer Leiter des operativen Geschäfts.

Rainer Isenrich bekleidete nach Unternehmensangaben bereits verschiedene Führungspositionen in der Industrie im In- und Ausland, unter anderem im Georg Fischer Konzern und bei der Multi-Contact AG.

Edisun Power Europe AG: ISIN CH0024736404 / WKN A0KFH3

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x