Edison Power Europe betreibt Solaranlagen in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich und Spanien. Im Bild ein spanischer Solarpark von Conergy. / Quelle: Conergy AG

16.01.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF

Edisun Power mit frischem Kapital zur Rückzahlung einer Anleihe

Über eine Obligationsanleihe hat der schweizerische Solarstromproduzent Edisun Power Europe fünf Millionen Schweizer Franken (umgerechnet umgerechnet rund vier Millionen Euro) bei Anlegern eingeworben. Die Nachfrage für die Anleihe mit 4,5 Prozent Zins pro Jahr und zehn Jahren Laufzeit bis 2024 sei sogar größer gewesen als das Angebot, betonten die Schweizer.

Mit den neu eingeworbenen Mitteln und unter Rückgriff auf die eigenen Liquiditätsreserven will Edisun Power Europe nun eine Anleihe aus dem Jahr 2009 zurückzahlen, die im laufenden Jahr ausläuft. Diese Anleihe, die mit 4,25 Prozent pro Jahr verzinst ist, hatte Edisun Power rund neun Millionen Schweizer Franken (7,3 Millionen Euro) eingebracht. Dieses Geld werde zum 31. Januar an die Anleger zurückgezahlt, so Edisun Power Europe.

Die jüngste veröffentlichte Bilanz von Edisun Power Europe stammt vom ersten Halbjahr 2013. Für diese Zeit verbuchte das Unternehmen 1,6 Millionen CHF Verlust vor Steuern und Zinsen sowie drei Millionen CHF Nettoverlust. Hintergründe seien Wertberichtigungen wegen der neuen politischen Rahmenbedingungen für Solaranlagen in Spanien und das vergleichsweis schlechte Wetter in Mitteleuropa gewesen, hieß es damals (ECOreporter.de berichtete (Link entfernt)).

Die nächste Hauptversammlung von Edisun Power Europe ist für den 9. Mai 2014 anberaumt.

Edisun Power Europe AG: ISIN CH0024736404 / WKN A0KFH3

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x