22.05.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ehemalige Capital-Stage-Beteiligung Inventux insolvent

Der Berliner Dünnschichtsolarmodule-Hersteller Inventux Technologies AG ist pleite.  Das zuständige Amtsgericht Berlin-Charlottenburg setzte den Berliner Rechtsanwalt Rolf Rattunde als vorläufigen Insolvenzverwalter ein. Das Unternehmen war bis vor wenigen Wochen noch zu einem guten Teil im Besitz der auf Cleantech spezialisierten Capital Stage AG aus Hamburg.

Diese erklärte auf Anfrage von ECOreporter.de, dass sie ihre Unternehmensanteile bereits zum 10. April komplett verkauft hat. Auf die eigene Geschäftsentwicklung und die Prognose der Capital Stage AG für das Gesamtjahr 2012 habe die Transaktion keine Auswirkungen: Die Unternehmensspitze erwartet mehr als 40 Millionen Euro Umsatz und knapp 16 Millionen Euro Gewinn vor Zinsen und  Steuern für 2012. 2011 hatte Capital Stage noch 35,5 Millionen Euro Umsatz und 13,3 Millionen Euro EBIT erzielt.

Die insolvente  Inventux Technologies AG war 2007 gegründet worden und gehörte Zeitweise zu einem Drittel der Capital Stage AG. Den neusten verfügbaren Informationen zufolge beschäftigte Inventux 270 Mitarbeiter. Näheres zum Insolvenzverfahren wurde noch nicht bekannt.

Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x