Elektrolokomotive Siemens Vectron AC mit Personenzug. Sie ist unter anderem mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet und verwendet Hochleistungskondensatoren statt umweltbelastender Starterbatterien. / Quelle: Siemens AG

17.10.13 Anleihen / AIF

Eisenbahnfonds Paribus erwirbt weitere Lokomotiven

Ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio können sich Anleger am Eisenbahnfonds Paribus Rail Portfolio III beteiligen. Wir haben das Angebot in einem ECOanlagecheck (Link entfernt)analysiert. Wie die Initiatorin Paribus Capital mitteilt, hat dieser dritte Eisenbahnfonds des Hamburger Emissionshauses nun zwei Neubau-Elektrolokomotiven vom Typ Siemens Vectron AC erworben. Beide würden im Dezember 2013 an den Fonds übergeben. „Die Nachfrage nach diesem Loktyp ist sehr hoch, so dass wir unmittelbar nach Ablieferung an den Fonds Mietverträge über jeweils drei Jahre mit einer Option auf weitere drei Jahre abschließen konnten“, erläutert Thomas Böcher, Geschäftsführer Paribus Capital GmbH.

Die Lokomotiven kommen nach seinen Angaben in Schweden im Personenverkehr zum Einsatz. Nunmehr umfasse die Lokflotte des Paribus Rail Portfolios III drei neue Diesel- und Elektrolokomotiven. Als Startinvestment hatte Paribus für den Fonds eine Rangierlokomotive des Typs Vossloh G 6 Multiengine als Startinvestment erworben. Auch diese ist bereits vermietet, für zwei Jahre ab der Ablieferung im Jahr 2014. Der Paribus Rail Portfolio III soll mindestens 30 Millionen Euro Eigenkapital in eine energieeffiziente Fahrzeugflotte investieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x