13.07.10 Anleihen / AIF

Emissionshaus bringt 13 Megawatt-Solarpark in Spanien vorzeitig ans Netz

Den Solarpark Badajoz in Spanien hat das Düsseldorfer Emissionshaus Voigt & Collegen vorzeitig fertig gestellt. Die Teilanlage mit einer Leistung von rund 13 Megawatt wird nun an das spanische Stromnetz angeschlossen. Die Fertigstellung der Anlage war ursprünglich erst für den 31. Dezember 2010 geplant.

"Durch die frühzeitige Fertigstellung dieser ersten Hälfte des Solarparks und den Start der Stromproduktion haben wir für unseren Publikumsfonds SolEs 22 außerplanmäßige Zusatzeinnahmen in einer Größenordnung von rund 2,5 Millionen Euro", erklärt Geschäftsführer Hermann Klughardt. Der zweite Teil des derzeit größten First Solar Freiflächen-Solarparks Spaniens wird bis Ende des Jahres fertig gestellt, kündigte das Unternehmen an.

Das Solarkraftwerk im Südwesten Spaniens liegt unweit der Stadt Badajoz. "Die Region rund um diese Stadt gehört zu den sonnenreichsten Gebieten Spaniens", sagt Klughardt. Nach Fertigstellung werde das Photovoltaikkraftwerk über eine Leistung von mehr als 26 Megawatt verfügen. Somit könne das Kraftwerk jährlich mehr als 42 Millionen Kilowattstunden Solarstrom liefern. Dies reiche aus, um rund 14.000 Vier-Personen-Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x