23.12.11 Anleihen / AIF

Emissionshaus MPC hat Pläne für Kanada-Solarfonds gestoppt

Das Hamburger Emissionshaus MPC Capital hat sich von dem Vorhaben verabschiedet, einen geschlossenen Solarfonds mit Fokus auf Projekte in Kanada anzubieten. Das hat ECOreporter.de auf Nachfrage erfahren. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen den MPC Solarpark Kanada angekündigt. Er sollte rund 110 Millionen Kanadische Dollar in Solarpark investieren, die im Bundesstaat Ontario geplant waren. Dort wird für Sonnenstrom eine hohe Einspeisevergütung gezahlt.

„Im Rahmen der technischen Due Diligence wurden nachträgliche Veränderungen im Konzept des Projektentwicklers festgestellt, die es unmöglich machen, dass Projekt mit der den Anlegern geschuldeten nachhaltigen Qualität fortzuführen“, stellt MPC dazu nun fest.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x