12.04.13 Anleihen / AIF

Emissionshaus Wattner erwirbt weitere deutsche Solarkraftwerke

Das Kölner Emissionshaus Wattner AG fünf weitere Solarkraftwerke erworben. Nach seinen Angaben wurden sie in 2012 auf Freiflächen in Deutschland errichtet und erreichen sie zusammen 22 Megawatt (MW) Gesamtleistung. Das größte Kraftwerk mit 6,0 MW Leistung steht sich auf einer Fläche in Bennungen, Sachsen-Anhalt. Im östlichen Mecklenburg-Vorpommern befinden sich drei weitere Kraftwerke mit insgesamt 12,8 MW Leistung. Die fünfte Anlage mit einer Leistung von 3,3 MW wurde in Neuenhagen bei Berlin errichtet.

Den Wert dieser Transaktionen beziffert Wattner mit insgesamt rund 37 Millionen Euro. Über geschlossen Fonds des  Emissionshauses können sich Anleger an Solarparks beteiligen. Per Opens external link in new windowMausklick gelangen Sie zum ECOanlagecheck des vierten Wattner-Solarfonds vom Juli 2012.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x