22.12.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Enel Green Power verkauft französisches Grünstrom-Portfolio

Enel Green Power, die börsennotierte Grünstrom-Tochter des Energiekonzerns Enel, hat ihr Windkraft- und Photovoltaikgeschäft in Frankreich abgestoßen. Es wurde nach deren Angaben vom kanadischen Projektierer Boralex übernommen. Das Unternehmen aus Québec hat demnach ein Portfolio mit einer Gesamtkapazität von 310 Megawatt (MW) übernommen und dafür 366 Millionen US-Dollar gezahlt. Der Verkäuferin bleiben davon aber nur 34 Millionen Dollar. Mit dem Rest werden Schulden beglichen. Enel Green Power will sich verstärkt auf Schwellenländer ausrichten, etwa nach Lateinamerika.

Enel Green Power S.p.a. ISIN IT0004618465 / WKN A1C5AT
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x