23.04.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Enel Green Power will massiv in Erneuerbare Energie investieren

Die seit Oktober 2010 börsenntierte Enel Green Power (EGP) will in den kommenden Jahren 6,4 Milliarden Euro in italienische Grünstromprojekte investieren. Wie die auf Erneuerbare Energein spezialisierte Tochtergesellschaft des Energiekonzerns Enel bekannt gab, soll ein großer Teil der Mittel in eine Solarfabrik  in Catania auf Silizien fließen. Dafür seien rund 800 MIllionen Euro vorgesehen und etwa weitere 200 Millionen Euro für Photovoltaikprojekte auf der italienischen Insel.

Bislang erzeugt Enel Green Power 44 Prozent des Stromangebots aus Wasserkraft, 41 Prozent aus Windkraft und 13 Prozent aus Erdwärme, Photovoltaik spielt trotz der hervorragenden natürlichen Bedingungen bisher nur eine geringe Rolle im Energiemix des Unternehmens. Dabei hat sich Italien in den letzten Jahren zum weltweit zweitgrößten Soalrmarkt der Welt entwickelt.

Enel Green Power S.P.A.: WKN A1C5AT / ISIN IT0004618465
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x