10.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Energieanlagenspezialistin baut Biomassekraftwerk in Thüringen

Den Auftrag zum Bau und Betrieb eines Biomassekraftwerks  im ostthüringischen Berga an der Elster hat die Ago AG Energie + Anlagen erhalten. Nach Angaben des in Kulmbach ansässigen börsennotierten Unternehmens beläuft sich der Auftrag für das Kraftwerk mit einem 2-Megawatt-Biomassekessel und einem 3-Megawatt-Spitzenlastkessel auf 1,8 Millionen Euro. Der Bau der Anlage, die laut  Vertrag 15 Jahre lang von der Ago AG betrieben werden soll, ist für das Frühjahr 2011 vorgesehen. Die Ago AG rechnet damit, dass die Anlage jährlich Wärme im Wert von 400.000 Euro liefern wird und so 6 Millionen Euro zum Konzernumsatz beiträgt.


Die neue Wärmeanlage werde mehrere Gebäude der Wohnbaugesellschaft
Berga mbH sowie die örtliche Grund- und Regelschule versorgen. Zudem bestehe die Möglichkeit, die Wärmelieferung über ein Fernwärmenetz der
Stadt Berga auf weitere öffentliche und private Gebäude auszuweiten, teilt das Unternehmen mit.

AGO AG Energie + Anlagen: ISIN DE000A0LR415 WKN A0LR41
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x