06.05.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Energiekontor AG setzt Aktienrückkauf fort

Der Windenergieprojektierer Energiekontor AG hat seit März 2008 kontinuierlich eigene Aktien zurück gekauft. Wie das Unternehmen mit Sitz in Bremen meldete, wurden vom 17. März bis einschließlich 25. April 2008 insgesamt 35.000 eigene Aktien erworben. Grundlage des Rückkaufprogramms sei ein Vorstandsbeschluss vom 24. Juli 2007 bis zu 10 Prozent des Grundkapitals zu erwerben. Die Rückkaufskurse lagen demnach zwischen 3,40 Euro (17.03.2008) und 4,54 Euro (17.04.2008). Das Unternehmen investierte insgesamt 141.818 Euro in den Rückkauf der Anteilscheine.
Vom 28. April bis einschließlich 2. Mai 2008 kaufte Energiekontor weitere 3.000 eigene Aktien. Das Grundkapital der Energiekontor AG setzt sich aus 15 Millionen Aktien zusammen.

Energiekontor AG ISIN DE0005313506 / WKN 531350

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x