22.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Energiekontor emittiert Windkraft-Anleihe

Eine neue Anleihe legt der Bremer Windkraftprojektierer Energiekontor auf. Dessen Stufenzinsanleihe ist auf zehn Jahre ausgelegt. Mit einem Ausgabevolumen von 10,1 Millionen Euro werde sie ab dem 1. April im Freiverkehr an der Frankfurter Börse angeboten, teilt EnergieKontor mit.

Das Angebot ist in Teilschuldverschreibungen zu je 1.000 Euro gestückelt. Einsteigen können Anleger mit drei Anleihenteilen, also ab einer Mindestzeichnungshöhe von 3.000 Euro. Die Anleihe wird dem Unternehmen zufolge in einer Globalurkunde bei der Clearstream Banking AG in Frankfurt verbrieft. In der ersten Zinsstufe bis zum 30. März 2015 betrage die Verzinsung sechs Prozent jährlich. Vom 1, April 2015 bis ins Jahr 2020 betrage der Zinssatz 6,5 Prozent.

Die erste Teilrückzahlung in Höhe von 25 Prozent ist zum Start der zweiten Zinsstufe am 1. April 2015 angesetzt. 75 Prozent des Nominalbetrages sollen nach Ablauf der Anleihe am 1. April 2020 gezahlt werden.

Energiekontor AG: ISIN DE000A1CRY6 9 / WKN A1CRY6
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x