18.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Energieservice-Anbieter setzt in Polen auf Biomasse für Strom- und Wärmeversorgung

Den Einsatz von Biomasse will der französische Energieservice-Anbieter Dalkia in steigern. Das Tochterunternehmen der französischen Veolia Environnement und der Electricité de France (EDF) will ab Ende 2011 700.000 Tonnen Biomasse zur Wärme- und Stromversorgung in Lodz und Posnan einsetzen. Überwiegend mit Waldholz soll Steinkohle als Brennstoff ersetzt werden. Dalkia investiert dafür 70 Millionen Euro. Erwartet wird durch das Investment ein zusätzlicher Jahresumsatz von 364 Millionen Euro, teilte Dalkia mit.

Der größte Teil des Holzes soll zugekauft werden. Ein Teil soll einer Energieholzplantage des Unternehmens in Polen kommen.

Veolia Environnement S.A.: FR0000124141 / WKN 501451

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x