Enertrag hat nach eigenen Angaben bereits 650 Windkraftanlagen in Betrieb genommen. Die aktuelle Wind-Anleihe soll der Finanzierung weiterer Windenergie-Projekte dienen. / Foto: Enertrag AG

  Anleihen / AIF

Enertrag AG: Neue Wind-Anleihe mit 5 Prozent Zinsen

Enertrag hat eine neue Windkraft-Anleihe ohne Nachrangklausel auf den Markt gebracht. Eine Verzinsung von 5,0 Prozent pro Jahr auf das angelegte Kapital bei zehn Jahren Laufzeit soll die Anleihe "Enertrag Zins 2026" Anlegern bringen. Der Einstieg ist ab sofort und ab 3.000 Euro möglich, ein Agio gibt es nicht.

Emittentin der neuen Unternehmensanleihe ist die Enertrag AG aus Brandenburg. Sie plant, baut und betreibt Windkraftanlagen. Enertrag zählt hierzulande zu den Pionieren der Branche und ist vor allem in Deutschland und Frankreich aktiv. Das Geld der Anleger soll in die Planung und Realisierung neuer Windparks fließen.

Insgesamt soll die neue Anleihe 18 Millionen Euro bei Anlegern einwerben, doppelt so viel wie beim Vorgänger "Enertrag Zins 2025". Eine Börsennotierung ist den Angaben zufolge nicht geplant.  ECOreporter hatte den Vorgänger "Enertrag Zins 2025" in einem Anlagecheck analysiert und bewertet.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x