25.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Enttäuschendes Börsendebüt von GT Solar International

Das Umfeld hätte kaum schlechter sein können, und entsprechen schwach fiel gestern der Börsenstart der GT Solar International Inc. an der Nasdaq aus. Am Ende des Börsentags um 22 Uhr MEZ notierte deren Aktie bei 14,59 Euro. Die US-amerikanische Spezialistin für Ingot-Öfen, GT Solar Holdings LLC, hatte insgesamt mehr als 30 Millionen Aktien ihrer Tochtergesellschaft zum Emissionspreis von 16,50 Dollar angeboten. Damit handelt es sich um das bislang größte IPO (Initial Public Offering) eines eines Solarunternehmens in den USA.

GT Solar International hat ihren Hauptsitz in Merrimack, New Hampshire (USA). Sie bietet unter anderem Ausrüstung zur Herstellung multikristalliner Solarwafer, -zellen, und -module an. Außerdem produziert die GT Solar Tochter Reaktoren, mit denen ihre Kunden Polysilizium für die Produktion von Solarwafern herstellen können. Im Ende März abgelaufenen letzten Geschäftsjahr erzielte GT Solar International einen auf 244 Millionen Dollar vervierfachten Umsatz. Nach einem Vorjahresverlust in Höhe von 18,4 Millionen Dollar wurde ein Gewinn von 36,1 Millionen Dollar ausgewiesen.

Vor allem in den USA verbinden Investoren die Geschäftsaussichten von Erneuerbare Energie Unternehmen mit der Entwicklung des Ölpreises. Der ist in den letzten beiden Wochen stark zurückgegangen. Zugleich blieb das allgemeine Börsenklima schwach und weckte der Kurseinbruch nach reduzierter Gewinnprognose der US-amerikanischen Waferproduzentin MEMC Electronic Materials Zweifel an der Solarbranche (wir berichteten). Diese Faktoren und der Umstand, das sämtliche Einnahmen aus der Emissin dem Mutterkonzern zufließen und nichts in die Geschäftsentwicklung der Börsendebütantin, dürften zu dem schwachen Debüt geführt haben. Noch nie ist eine Solaraktie so schwach an den US-Börsen gestartet, wie die US-amerikanische Dealogic ermittelt hat. Zum Vergleich: die chinesische Suntech legte an ihrem ersten Börsentag 41 Prozent zu, die kalifornische First Solar 23 Prozent.

GT Solar International: WKN A0MR2T / ISIN US3623E02092
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x