EnviTec Biogas AG: Auftragseingäng aus den USA

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Zweiter Vertragsabschluss für EnviTec Biogas-Anlage in den USA - Vorzeigeprojekt mit Signalwirkung

Lohne - Von Deutschland in die Welt: Der Exportschlager Biogas ist nun auch in den Vereinigten Staaten von Amerika angekommen. Bereits im vergangenen Jahr konnte EnviTec Biogas den ersten erfolgreichen Vertragsabschluss zum Bau einer Biogasanlage im Staat New York vermelden, nun kommt ein zweiter dazu.

Christopher Noble von der Noblehurst Farms Inc. folgt dem Beispiel der Familie Jensen, Lawnhurst Farms LLC, die mit ihrer inzwischen in Betrieb genommenen 541-kW-starken EnviFarm Classic-Biogasanlage in Stanley, US-Bundesstaat New York, für positive Schlagzeilen in der US-amerikanischen Biogas-Fachwelt sorgten. Das amerikanische Biogas Council lobte vor allem die nachhaltige Funktionsweise der EnviTec-Anlage. Sie sei eine der wenigen Anlagen im Bundesstaat New York, die mit einem volldurchmischten Fermenter grüne Energie erzeuge. Amerikanische Anlagen werden zumeist im sogenannten Plug-Flow-Verfahren betrieben. Noble, der sich die Anlage der Jensens vor Ort angeschaut hatte, überzeugte vor allem die modulare Bauweise der EnviTec-Anlage. 'Mit ausschlaggebend für meine Entscheidung waren aber auch das technische Know-how und die internationale Expertise von EnviTec', so der zukünftige Betreiber.

Mit einer geplanten elektrischen Leistung von 440 kW und einem 5.000 m² großen Fermenter soll die Anlage vor allem durch den Input von Rindergülle, Abfallsilage und Speiseabfälle betrieben werden. Der Baustart der Anlage, die vor allem den Betrieb des 1700 Milchkühe-zählenden Hofes in Linwood, New York, mit grüner Energie versorgen wird, fand soeben im Beisein des für den Bundesstaat New York zuständigen Senators, Patrick M. Gallivan, statt. 'Wir sind stolz mit unserer Anlage nicht nur unsere Farm, sondern darüberhinaus grüne Energie für ca. 300 Haushalte generieren zu können', so Noble anlässlich des Spatenstichs zum Bau der EnviFarm Classic-Biogasanlage.

Vor Ort betreut das im niedersächsischen Lohne ansässige Unternehmen seine US-amerikanischen Kunden durch die unternehmenseigene Niederlassung EnviTec Biogas USA Inc. in Rochester, New York. 'Wir verstehen uns als Rund-um-Dienstleister und haben vor, während und nach dem Anlagenbau immer ein offenes Ohr für unsere Kunden', so Tom Lawson, Leiter der Niederlassung in den USA.

Über die EnviTec Biogas AG Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehört die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet außerdem das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an. Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. 2011 hat EnviTec Biogas mit der EnviTec Energy GmbH & Co. KG und deren hundertprozentigen Tochter EnviTec Stromkontor GmbH & Co. KG das Geschäftsfeld um die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Grünstrom- und Regelenergievermarktung erweitert. Die EnviTec Biogas AG ist inzwischen weltweit in 20 Ländern vertreten. Im Jahr 2012 hat EnviTec einen Umsatz von 190,5 Mio. Euro und ein EBIT von 1,3 Mio. Euro erzielt. Insgesamt beschäftigt die EnviTec-Gruppe derzeit 362 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas im Börsensegment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Pressekontakt:
Katrin Selzer
EnviTec Biogas AG
Tel: +49 25 74 88 88 - 810
E-Mail: k.selzer@envitec-biogas.de
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x