08.01.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

EnviTec Biogas AG bringt Anlage in England ans Stromnetz

Fortschritte in Großbritannien meldet die niedersächsische Biogasanlagenspezialistin EnviTec Biogas AG: Nach r sechsmonatiger Bauzeit habe das Unternehmen aus Lohne seine erste Biogasanlage mit Gasaufbereitung in Ipsten in der englischen Grafschaft Oxfordshire ans Stromnetz angeschlossen, hieß es. Auftraggeber der zunächst 350 Kubikmeter starken EnviTec-Biomethananlage mitsamt 360 kWel Blockheizkraftwerk waren David Bermingham als Projektentwickler und die London’s Ingenious Renewable Energy Group als Investoren.

Die Biogasanlage werde mit einer Kombination aus Schweinegülle, landwirtschaftlichen Nebenerzeugnissen und Energiepflanzen betrieben. Bis zu 10.000 Tonnen Schweinegülle könnten damit jährlich verwertet werden, erläutert EnviTec Biogas. Ein Haushalt in Großbritannien verbraucht dem Unternehmen zufolge im Schnitt rund 16.500 kWh Gas pro Jahr.  „Mit unserer neuen Anlage können wir derzeit ausreichend Gas für den jährlichen Bedarf von rund 2.150 Haushalte liefern“, ergänzt der Projektentwickler Bermingham. Errichtet hatte die Anlage eine britische Tochter von EnviTec.

Die Aktie der EnviTec Biogas AG zählt zu den Gewinnern des Börsenjahres 2014. Näheres dazu lesen Sie in diesem  Jahresrückblick (Link entfernt).

EnviTec Biogas AG: ISIN DE000A0MVLS8 / WKN A0MVLS

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x