Für Anlagenbauer wie EnviTec Biogas werden Auslandasmärkte immer wichtiger. Im Bild eine EnviTec-Biogasanlage in Deutschland. / Foto: Unternehmen

10.10.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

EnviTec Biogas AG treibt Markterschließung in Japan voran

Fortschritte auf dem japanischen Biogasmarkt macht die EnviTec Biogas AG. Das Unternehmen aus Lohne in Niedersachsen gab die Unterzeichnung eines Vertrags zum Bau einer Biogasanlage bekannt. Demnach soll dieses Bioenergiekraftwerk nach der Fertigstellung über 250 Kilowatt Leistungskapazität aus so genannter Waste-To-Energy-Technologie verfügen. Sie erzeugt Energie aus biologischen Reststoffen.


Der Auftrag entspringt einer Kooperation mit der Biogassparte des japanischen Recycling-Unternehmens Rematec Holding. Gestartet wurde die Partnerschaft im Sommer 2014 mit einem Planungsvertrag. EnviTec zufolge will die Rematec-Tochter Renagen zusammen mit den Niedersachsen jährlich bis zu zehn Biogasanlagen realisieren. Für Japan als wachsender Biogasmarkt spreche dabei, dass die japanische Regierung eine staatlich garantierte Einspeisevergütung für Strom aus Biogas von umgerechnet 28 Cent pro Kilowattstunde eingeführt habe.

EnviTec Biogas AG: ISIN DE000A0MVLS8 / WKN A0MVLS
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x