28.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

EnviTec Biogas AG verzeichnet Gewinneinbruch – Analysten gespalten

Die EnviTec Biogas AG hat im ersten Halbjahr mit 32,1 Millionen Euro nur knapp die Hälfte ihres Umsatzes vom vergleichbaren Vorjahreszeitraum gemacht. Wie das Unternehmen aus Lohne mitteilt, belief sich das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) auf minus 1,4 Millionen Euro, nach positiven 11,2 Millionen im ersten Halbjahr 2007. Der Periodenüberschuss sank von 7,1 auf 0,3 Millionen Euro. Erstmals habe auch der Eigenbetrieb von Anlagen mit vier Millionen Euro zum Umsatz beigetragen, heißt es. Der Auftragsbestand per Ende Juni wird auf 190,8 Millionen Euro beziffert, wovon 55,5 Millionen Euro auf Aufträge aus dem Ausland entfielen.

Das Unternehmen sieht sich vor allem durch die kürzlich beschlossene Weiterförderung von Biogas gut für die Zukunft gerüstet. Im Gesamtjahr rechnet es mit einem Umsatz von 105 bis 115 Millionen Euro und einem EBIT von fünf bis acht Millionen Euro.

Noch ohne Berücksichtigung der Halbjahreszahlen kommt Karsten von Blumenthal zu einer positiven Beurteilung der Aktie. EnviTec sei mit einem Marktanteil von 23 Prozent klarer Marktführer in der Herstellung von Biogasanlagen in Deutschland. Die Wettbewerbsposition sei hervorragend, außerdem sei das Unternehmen international sehr breit aufgestellt und dürfte überproportional vom Wachstum der Auslandsmärkte profitieren. Die vorübergehende Nachfrageschwäche sei auf eine Wartehaltung potentieller Kunden zurückzuführen, die im kommenden Jahr höhere Einspeisevergütungen erwartet hätten. Da dieser Erwartung durch die Novellierung des EEG entsprochen worden sei, sei ein Nachfrageschub zu erwarten. Ein Zeichen dafür sei der hohe Auftragsbestand. Für 2009 rechnet von Blumenthal mit einer Umsatzsteigerung von 51 Prozent auf 177 Millionen Euro und einer Verdreifachung des EBIT auf 23 Millionen Euro. Er sieht ein Kurspotenzial von 78 Prozent und legt sein Kursziel auf 25,50 fest.

Zu einem völlig anderen Ergebnis kommen Sebastian Zank und Peter Wirtz von der West LB. Sie zeigen sich enttäuscht von den Halbjahreszahlen und halten den vom Unternehmen gegebenen Ausblick für sehr optimistisch. Auch die Ergebniserträge aus den eigenen Anlagen seien enttäuschend. Einziger positiver Punkt sei der hohe Auftragsbestand, der in den nächsten Monaten für positive Impulse sorgen könne. Allerdings müsse das Unternehmen erst noch beweisen, dass es aus den Aufträgen auch gute Ergebnismargen erziele, bevor eine positivere Bewertung möglich sei. Die Ausblicke auf den Biogasmarkt sehen die Analysten ebenfalls vorsichtig, da hier immer noch eine hohe Abhängigkeit von Rohstoffpreisen existiere. Sie sehen das Kursziel der Aktie bei 12,80 und stufen sie mit “reduzieren” ein.

Die Aktie notierte heute morgen nahezu unverändert bei 15,82 Euro (11:47 Uhr), rund 57 Prozent unter ihrem Vorjahreskurs.

EnviTec Biogas AG: ISIN DE000A0MVLS8 / WKN A0MVLS

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x