Biogasanlage von Envitec. Die Aktie des Unternehmens geriet heute unter Druck. Auf Jahressicht notiert sie im Xetra aber immer noch 24 Prozent im Plus. / Foto: Unternehmen

29.06.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

EnviTec Biogas: Aktionäre erhalten höhere Dividende

Die Hauptversammlung der EnviTec Biogas AG hat eine Dividende von 0,80 Euro je Aktie beschlossen. Damit folgte sie dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand der Spezialistin für Biogasanlagenbau. Aus dem Bilanzgewinn der EnviTec Biogas AG von 15,49 Millionen Euro wird somit ein Betrag von rund 11,88 Millionen Euro als Dividende ausgeschüttet.

Mit 0,8 Euro ist die Dividende deutlich höher als die für 2014 (0,35 Euro), obwohl das Unternehmen 2015 weniger profitabel war (ECOreporter.de  berichtete). Im Anlagenbau verzeichnet EnviTec Biogas nach eigenen Angaben vor allem in europäischen Märkten wie Großbritannien, Frankreich und Dänemark sowie auf dem asiatischen Markt eine hohe Nachfrage im Gegensatz zum deutschen Markt, so das Unternehmen. Auch die Anfang Juni vom Bundeskabinett verabschiedete Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) werde daran substanziell nichts ändern.

Auf die im Mai erfolgte Ankündigung der höheren Dividende hatten die Aktionäre euphorisch reagiert. Innerhalb eines Tages war der Kurs um mehr als 20 Prozent auf rund 8,2 Euro (13. Mai 2016) gestiegen. Heute Morgen – am Tag nach der Hauptversammlung – gab an der Frankfurter Börse der Aktienkurs von EnviTec Biogas um mehr als 9 Prozent auf 7,6 Euro nach.

EnviTec Biogas AG: ISIN DE000A0MVLS8 / WKN A0MVLS
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x