10.04.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Erfolg für Solarkonzern REC im US-Projektgeschäft

Den Verkauf der Rechte an einem großen Solarprojekt im US-Bundesstaat Kalifornien meldet der norwegische Solarkonzern Renewable Energy Corporation ASA. Eigentliche Verkäuferin ist demnach die NorthLitght Power, ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Summit Power Group, an dem die Norweger zu 60 Prozent beteiligt sind.

Diese Projektierer-Tochter des Unternehmens aus Sandvika verkaufte das 60 Megawatt starke Solarprojekt North Star, das in Fresno County errichtet werden soll, mit Abschluss der Planungsphase an First Solar Inc. aus Tempe in Arizona.

Der Baubeginn ist für 2014 anberaumt. In Betrieb gehen soll die Anlage schließlich 2015. Ein Stromabnahmevertrag mit 20 Jahren Laufzeit existiere bereits. Abnehmer sei die Pacific Gas and Electric Company, teilte REC mit.

Renewable Energy Corporation ASA (REC): ISIN NO0010112675 / WKN A0BKK5
First Solar: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x