06.03.16 Erneuerbare Energie

Erfolgreiche Bilanz der Messe GeoTHERM - Branchen-Award vergeben

Internationale Gäste aus 44 Nationen haben am 25. und 26. Februar 2016 die GeoTHERM – expo & congress der Messe Offenburg besucht. Die Messe fand zum zehnten Mal statt und ist laut dem Veranstalter mit 180 Ausstellern und 3.541 Fachbesuchern Europas größter Branchentreff. „In Offenburg trifft sich das gesamte Netzwerk der Geothermie. Eine so zielgeführte Kontaktbörse ist für die Geothermie einzigartig“, sagt Dr. Horst Kreuter, Geschäftsführer der GeoThermal Engineering GmbH, zum Stellenwert der Veranstaltung.

Zur Eröffnung der Messe wurde der „European Geothermal Innovation Award“ verliehen. Die vom European Geothermal Energy Council (EGEC) für die GeoTHERM geschaffene Branchen-Trophäe überreichte EGEC-Präsident Dr. Burkhard Sanner an das Unternehmen Exergy S.p.A. aus Italien für die Entwicklung der weltweit ersten zweistufigen Druckturbine zur Verbesserung der Anlagenauslastung bei niedriger Enthalpie. Nominiert waren neben dem Preisträger die Fangmann Energy Services GmbH & Co. KG, die geoKOAX GmbH, die Jaske & Wolf Verfahrenstechnik GmbH sowie das Unternehmen Turboden. Der Award soll laut Sanner herausragende Leistungen in der Geothermie auszeichnen und damit Impulse für die gesamte Branche setzen.

Das Kongressprogramm bot in Offenburg 30 Vorträgen zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie. Ein Fokus im Kongress war dem Gastland Türkei gewidmet. Der Präsident der Türkischen Geothermischen Vereinigung Prof. Orhan Mertoglu sowie Prof. Mahmut Parlaktuna von der Middle East Technical University informierten über den aktuellen Status der geothermischen Aktivitäten in der Türkei.

Die elfte GeoTHERM soll am 15. und 16. Februar 2017 wieder bei der Messe Offenburg stattfinden. Weitere Informationen dazu gibt es online unter www.geotherm-offenburg.de.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x