08.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Erfolgreiches Börsendebüt für US-Meerwasserentsalzungsspezialistin

Ein erfolgreiches Börsendebüt ist der US-amerikanischen Meerwasserentsalzungsspezialistin Energy Recovery, Inc. (ERI) gelungen. Beim IPO (Initial Public Offering) waren die Anteilsscheine des 1992 gegründeten Unternehmens für 8,50 Dollar angeboten worden. An der Nasdaq kletterte das Wertpapier schnell über die Marke von 10 Dollar und ging gestern mit 10,23 Dollar aus dem Handel. An der Frankfurter Börse kostet der Anteilsschein aktuell (11:30 Uhr) 6,4 Euro und damit 3,7 Prozent mehr als am Vortag.

Das Unternehmen aus dem kalifornischen San Leandro hat durch die von der Citigroup Inc. und der Credit Suisse Group AG begleiteten Aktienemission 119 Millionen Dollar für die Finanzierung weiteren Wachstums eingenommen. Die ausgegebenen Anteilsscheine stammen zu 42 Prozent von Altaktionären wie Vorstandschef G.G. Pique und den Investmentfirmen Arvarius SA und Ludwig Lorentzen AS aus Norwegen.

Energy Recovery bietet eine Technologie an, mit der sich der Energieaufwand bei der Entsalzung von Meerwasser drastisch reduziert. Die Nachfrage dafür steigt seit Jahren. von 2003 bis 2007 hat das Unternehmen seinen Umsatz von 4 auf fast 36 Millionen Dollar vervielfacht. 2007 verbuchte es eine Gewinn in Höhe von 5,8 Millionen Dollar. Im 1. Quartal kletterte der Umsatz um 28 Prozent auf 9,1 Millionen Dollar. Aufgrund der Aufwendungen für das IPO sank der Gewinn um 15 Prozent auf unter 1 Million Dollar.

Energy Recovery, Inc.: WKN A0NJUL / ISIN US29270J1007

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x