02.12.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Erfolgsmeldungen von Trina Solar

Aus seinem Heimatmarkt China hat der Solarkonzern Trina Solar einen Auftrag für die Lieferung von Solarmodulen mit acht Megawatt Leistung erhalten. Was gab das Unternehmen aus Changzhou bekannt. Über den Auftraggeber und das Finanzvolumen der Order teilte er nichts mit. Ihm zufolge wurde bereits mit der Auslieferung begonnen.

Weiter informierte Trina Solar darüber, dass sie für ein Solarprojekt mit einer Kapazität von zwei Megawatt staatliche Unterstützung zugesagt bekommen hat. Ein Förderprogramm der Regierung in Peking mit dem Titel „Goldene Sonne“ sieht vor, das sie bei ausgewählten Projekten die Hälfte der Kosten übernimmt. Bei Solarparks in Regionen ohne funktionierenden Netzanschluss will die Regierung sogar 70 Prozent der Projektkosten tragen. Vorausgesetzt wird dafür, dass die Anlagen eine Mindestleistung von 300 Kilowattstunden aufweisen, innerhalb eines Jahres errichtet werden und dann 20 Jahre lang betrieben werden. Mit dieser Maßnahme sollen in zwei bis drei Jahren zusätzliche 500 Megawatt an Solarkapazität entstehen. 2008 waren erst 100 Megawatt Photovoltaikleistung in China installiert.

Trina Solar Ltd.: ISIN US89628E1047 / WKN A0LF3P

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x