19.06.10 Anleihen / AIF

Ermittlungen gegen C4 Consulting GmbH in keinem Zusammenhang mit C4 Energie AG

Wegen des Verdachts auf Beihilfe zur Untreue ermittelt die Staatsanwaltschaft Mainz gegen Carsten Frigge, Gründer der C4 Consulting GmbH. Diese Düsseldorfer Firma steht in keinem Zusammenhang mit dem in Selent bei Kiel ansässigen Spezialistin für Biogasanlagen und Biomassekraftwerke C4 Energie AG. Dies stellte ein Sprecher der C4 Energie AG auf Nachfrage von ECOreporter.de klar. Es handle sich lediglich um eine zufällige Namensgleichheit, hieß es. Die C4 Energie AG ist in der Auflage mehrer Nachhaltigkeitsfonds zur Finanzierung von Biomassekraftwerken involviert. Lesen Sie dazu unseren Opens external link in new windowAnlagecheck zum geschlossenen Fonds „Rügen II“.

 
Bei der gleichnamigen C4 Consulting handelt es sich hingegen um eine 1997 Unternehmenstung mit Schwerpunkt auf Management-Prozessoptimierung. Carsten Frigge ist seit dem 31. März Finanzsenator in Hamburg. Nach Medienberichten ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Parteiengesetz. Frigge wird vorgeworfen, ein Beraterhonorar gezahlt zu haben, dass in den CDU-Wahlkampf geflossen sein soll
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x