23.07.09 Erneuerbare Energie

Estland forciert die Windkraftnutzung

Estland will seine Windkraftkapazitäten massiv ausbauen. Das geht aus einem Bericht der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) hervor. Demnach beträgt die installierte Windkraftkapazität des Ostseeanrainers derzeit 78 Megawatt (MW). Zurzeit würden Projekte mit einer Gesamtkapazität von 470 MW umgesetzt. Weitere Windparks befänden sich in der Planungsphase.

Der dena zufolge wird in Estland für Strom aus regenerativen Energiequellen seit 2007 ein fixer Tarif pro kWh gezahlt, sofern die installierte Erzeugungskapazität 100 MW nicht überschreitet. Die Regierung in Tallin hatte sich im Zuge des EU-Beitritts in 2004 zu einer Umstrukturierung des Energiesektors verpflichtet.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x