09.12.12 Finanzdienstleister

EthikBank begeht zehnten Geburtstag mit Blick in Richtung Zukunft

Die EthikBank aus Eisenberg blickt auf ihr zehnjähriges Bestehen zurück und zugleich auch in die Zukunft: Ziel sei es, die den Weg des Geldhauses kontinuierlich fortzusetzen, erklärte Sylke Schröder, Vorstand der Ethikbank in einem Interview anlässlich des zehnjährigen Bestehens der EthikBank: „Wir möchten unsere Position unter den Top-drei-Marken ausbauen“, so Schröder „Außerdem setz en wir uns für einen grundlegenden Umbau des Gesellschafts- und Wirtschaftssystems ein, denn wir sind überzeugt: Die Bürger sind im Geiste viel weiter als die fortschrittlichsten Politiker.“

Von den Finanzinstituten fordert Schröder, sich wieder auf deren alte, ureigenste Rolle - die Finanzierung der Realwirtschaft - zurückzuberufen. "Spekulationsgeschäfte, die nur kurzfristige Gewinnmitnahmen zum Ziel haben und nicht bestehende Geschäfte absichern, lehne ich ab." Ein guter Banker sei für sie der gute hanseatische Kaufmann, der ein Geschäft mit Handschlag besiegle und Ehrhaftigkeit und Verlässlichkeit zum Ausdruck bringe.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x