04.03.13 Erneuerbare Energie

EU setzt Anti-Dumpingzoll auf Biokraftstoff aus den USA fest

Auf die Einfuhr von Bioethanol in die EU wird ein Strafzoll erhoben. So hat es die EU-Kommission beschlossen. Exporte aus den USA werden demnach mit 62,30 Euro Anti-Dumpingzoll belegt. Der Zoll wird laut einer amtlichen Mitteilung der EU anteilsmäßig auf den Bioethanolgehalt erhoben. Der neue Zoll werde zunächst fünf Jahre gelten.

Die EU-Kommission folgte der Argumentation aus der europäischen Biokraftstoff-Branche. Sie sah es als erwiesen an, dass US-Exporteure die Preise zwischen 2008 und 2010 systematisch unter den Durchschnittspreisen der europäischen Mitbewerber gehalten haben, was die Biokraftstoffexporte nach Europa in dieser Zeit verzehnfacht habe.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x