01.03.10 Erneuerbare Energie

Europäische Investitionsbank stockt Mittel für Klimaschutzinvestitionen erneut deutlich herauf

Die Europäische Investitionsbank (EIB) will deutlich mehr Mittel für Klimaschutzinvestitionen bereitstellen. 2009 hat sie nach eigenen Angaben dafür 16,9 Milliarden Euro dafür ausgeliehen und 2008 9,8 Milliarden Euro. 2010 soll die Summe nun auf Über 20 Milliarden Euro ansteigen. Damit erfülle die EIB ihr Versprechen, den Klimaschutz zu einem ihrer vordringlichen Ziele zu machen, erklärte Präsident Philippe Maystadt.

Von den 16,9 Milliarden Euro flossen 2009 der EIB zufolge 4,2 Milliarden in Erneuerbare Energien, 1,5 Milliarden in Energieeffizienz, 4,7 Milliarden in Forschung und Entwicklung im Verkehrsbereich und 5,5 Milliarden Euro in den Nahverkehr.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x