In den europäischen Ländern sind 2017 neue Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mindestens 8,61 Gigawatt neu installiert worden. / Foto: morane, Fotolia

  Erneuerbare Energie

Europäischer Solarmarkt legt in 2017 um 28 Prozent zu

Weiteres Wachstum des europäischen Solarmarktes in 2017: Im vergangenen Jahr  sind in Europa Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 8,61 Gigawatt (GW) neu installiert worden. Ein Plus von 28 Prozent: Im Jahr 2016 waren es 6,72 GW. Das meldet Solar Power Europe, ein Verband der Solar-Industrie.

Die größten Zuwächse gab es im vergangenen Jahr demnach in der Türkei. Mit einer installierten Leistung von 1,79 GW landete das Land knapp vor Deutschland. Hierzulande wurde neue Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1,75 GW installiert. In Großbritannien wurden nur 0,91 GW neu errichtet. Im Vorjahr waren es noch 1,97 GW. Auf den Plätzen vier und fünf folgen Frankreich mit 0,89 GW und die Niederlande mit 0,85 GW.

Eine endgültige Aufstellung wird es Mitte März auf dem SolarPower Summit in Brüssel geben. Ein Ausblick für die Jahre bis 2022 soll auf der Intersolar trade fair in München vom 20. bis 22. Juni vorgestellt werden.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x